December 05,1976

1

2

1. Dezember 1955

Elvis und der Colonel hatten ein Treffen mit RCA-Führungskräften. Es wurden Bilder gemacht, die auf der Rückseite von Elvis 'erstem Album verwendet wurden.
1. Dezember 1957
Elvis spendete $ 1.050, damit alle 1.400 Humes High School-Schüler zum jährlichen EH Crump Memorial Football-Spiel für Blinde gehen konnten.
1. Dezember 1967
Elvis hatte dem Memphis Jewish Community Center Building Fund insgesamt 10.000 USD zugesagt und an diesem Tag eine Rate in Höhe von 2.500 USD gezahlt.
1. Dezember 1970
Elvis ging in der Optique Boutique einkaufen. Er kaufte eine silberne "Brille mit Reverse Fade" und eine goldene Korrekturbrille, wobei die Initialen "EP" und ein TCB-Blitz am Rahmen angeformt waren.

3

3. Dezember 1955
Elvis trat im State Coliseum in Montgomery, Alabama auf. Nach einem Talent Contest Finale gab es eine Show und Elvis erhielt 400 Dollar.
3. Dezember 1956
Elvis erwarb einen neuen Eldorado Cadillac Sevilla für zwei Türen mit zwei Türen für $ 8.400.
3. Dezember 1964
Elvis war fast jeden Abend in diesem Monat im Memphian.
3. Dezember 1968
Das NBC-Special wurde um 21.00 Uhr ausgestrahlt und wurde von 42% der Zuschauer angesehen, was NBC zum größten Rating-Sieg des Jahres machte. Das Special hieß jedoch "Singer präsentiert Elvis". Die Presse war kritisch, aber sie liebte es auch.

>Los Angeles Times: "Ich glaube nicht, dass viele Zuschauer Sänger im Fernsehen schwitzen sehen wollen, aber es gibt keine Frage: Elvis ist zurück".
3. Dezember 1970
Elvis spendete eine große Spende in Höhe von 7.000 US-Dollar für das Community-Relations-Programm von LA Police. Er bat jedoch darum, dass das Geschenk der Öffentlichkeit nicht bekannt sein sollte. Wenig später erhielt Elvis von Chief Davis ein goldenes Kommissarabzeichen.
An diesem Tag ging Elvis bei Kerr's Sporting Goods einkaufen. Es brauchten 4 Verkäufer, um ihm zu helfen, denn er kaufte nicht nur für sich selbst ein, sondern auch für Freunde und sogar Kunden, die von der Straße abwanderten.
3. Dezember 1971
Elvis kehrte von Palm Springs nach Los Angeles zurück und flog innerhalb weniger Tage nach Dallas.
3. Dezember 1974
Elvis kehrte in dieser Woche in Begleitung von Linda Thompson und Charlie Hodge zu Dr. Ghanems Haus zurück. Er musste sich einer zweiten "Schlafdiät" unterziehen.

3.Dezember 1976 

Engagement Las Vegas 

5

5. Dezember 1955
Elvis trat im Lyric Theatre in Indianapolis auf.
5. Dezember 1959
Elvis 'Drei-Tage-Pass begann um 6.00 Uhr
5. Dezember 1966
Elvis entwickelte ein ernsthaftes Interesse am Reiten. Er kaufte 3 Paar Stiefel, 5 Jacken und verschiedene andere Artikel von Ben Howell und Son Saddlery in Whitehaven.
5. Dezember 1970
Es war der Hochzeitstag von George Klein und Barbara Little. Elvis arrangierte für alle, einschließlich seines Vaters und seiner Stiefmutter, den Flug nach Las Vegas, wo sie an der Hochzeit in Kleins Suite im International Hotel teilnahmen.
5. Dezember 1976
Elvis hatte dieses Engagement in Las Vegas mit starken Leistungen begonnen. Nur für die heutige Show fiel er und verletzte sich am Knöchel, was ihn einige Tage lang störte. Erinnerungen an Fans und Rezensionen gaben uns eine gemischte Vorstellung von den Shows. Einerseits war es offensichtlich, dass Elvis sich nicht in der besten körperlichen Verfassung befand und er schien müde und traurig zu sein, andererseits war da der "Performer", der wie immer sein Bestes gab, um sich mit seinem Publikum zu verbinden

7

7. Dezember 1955
Elvis trat im Lyric Theatre in Indianapolis auf. Elvis und die Gruppe erhielten 1.000 Dollar für 4 Shows. Tom Diskin berichtete dem Colonel, Elvis habe es immer besser gemacht und die Kinder jeden Abend "alle aufgehackt", aber er müsse immer noch daran arbeiten, seine Tat zu beschleunigen.
7. Dezember 1956
Elvis bekam einen Haarschnitt in Jim's Barber Shop in South Main. Am Abend gingen er und George Klein zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung zum Radiosender WDIAs Goodwill Revue.
7. Dezember 1967
Stay Away Joe wurde vor wenigen Tagen fertiggestellt und Elvis, Joe Esposito, Charlie Hodge und Gee Gee Gambill waren im Aladdin Hotel in Las Vegas gewesen. Sie sind heute nach Memphis zurückgekehrt.

9

09. Dezember 1955
Elvis trat heute zweimal auf. Zuerst an der High School in Swifton, Arkansas, mit Johnny Cash und später im B & I Club in Swifton, Arkansas, später am Abend, wo er das Heartbreak Hotel sang und erklärte: "Es wird mein erster Hit sein".
09. Dezember 1962
Elvis spielte Touch Football mit seinen Freunden.

11

11. Dezember 1954
Elvis trat im Louisiana Hayride, im Municipal Auditorium, in Shreveport und Billboard auf und berichtete, dass das heißeste Stück des Louisiana Hayride in diesem Moment Elvis Presley war, der Youngster mit dem Hillbilly-Blues.
11. Dezember 1956
Elvis hatte in seinem neuen Cadillac Sevilla kein Benzin mehr und wurde von Fans gemobbt. Von dem Gouverneur von Louisiana erhielt Earl K. Long Elvis den gleichen Rang wie sein Manager, nämlich einen Louisiana-Colonel.
11. Dezember 1970
Elvis war Gastgeber einer anderen Hochzeit. In seinem Haus in Palm Springs war der Polizist Dick Grob verheiratet. Elvis Geschenk war ein neuer Cadillac.
11. Dezember 1971
Joyce Bova war in der Stadt und ging mit Elvis im Crosstown ins Kino.
11. Dezember 1973
Noch in den Stax Studios nahm Elvis 2 weitere Songs auf, darunter auch "If You Talk In Your Sleep". Sie endeten um 2.00 Uhr

12

12. Dezember 1955
Elvis erschien mit Johnny Cash und Carl Perkins in einer Show in der Waffenkammer der Nationalgarde. Mississippi.
12. Dezember 1956
Ein anstrengender Tag: Elvis spendete einem maritimen Antrieb für benachteiligte Kinder einige Spielsachen. Er besuchte die Polizeiwache für einen Besuch und ging in die Innenstadt zum Malco Theatre, um Storm Of The Nile zu sehen.
12. Dezember 1966
Elvis spendete Schecks aller Art mit einem Gesamtbetrag von 105.000 US-Dollar für Wohltätigkeitsorganisationen.
12. Dezember 1971
Elvis und Joyce Bova flogen nach Washington und blieben im Washington Hilton.
12. Dezember 1973
Elvis arbeitete in den Stax-Studios bis 5.00 Uhr morgens hart. Elvis konzentrierte sich auf 4 Songs, die von Voice geschrieben oder zu ihm gebracht wurden.
12. Dezember 1976
Nach der Show vom 12. Dezember 1976 brach Elvis in seiner Umkleidekabine zusammen und weinte. Er hatte mit Rex Humbard, dem Televangelisten, über den Sinnlosigkeit seines Lebens gesprochen. Humbard erinnerte sich: "Ich nahm seine Hände in meine und sagte:" Elvis, ich möchte jetzt für Sie beten "," Bitte ", sagte Elvis und weinte.

14

2. Dezember 1954
Elvis trat im Catholic Club in Helena, Arkansas auf. Er erschien dort mit anderen Hayride-Stars wie Jim Ed, Maxine Brown und Bob Neal.
2. Dezember 1955
Elvis trat vor einem kleinen Publikum in der Sports Arena in Atlanta, Georgia auf und erhielt $ 300.
2. Dezember 1966
Elvis ging fast jeden zweiten Abend ins Memphian. Die Filme dieser Nacht waren Fantastic Voyage und Dead Heat On A Merry-Go-Round.
2. Dezember 1975
Elvis trat im Showroom des Las Vegas Hilton in Las Vegas auf. Elvis war in besserer Gesundheit und Geist, als er es seit einiger Zeit war.
2. Dezember 1976
Elvis trat im Showroom im Las Vegas Hilton in Las Vegas auf.
Elvis ging mit Ginger nach Las Vegas und eröffnete sein "Pre-Holiday Jubilee" mit einer einzigen Dinnershow. Für den Rest dieses Engagements machte Elvis eine Show, außer freitags und samstags. Alle Konzerte waren wie immer ausverkauft.

4

4. Dezember 1954
Elvis trat im Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport auf.
4. Dezember 1955
Als zusätzliche Attraktion trat Elvis im Lyric Theatre in Indianapolis, Indiana, auf. Dies war der erste Tag einer 4-tägigen Buchung mit der Hank Snow Show.
4. Dezember 1956
Elvis und Marilyn Evans, ein Showgirl aus Las Vegas, gingen ins Sun-Aufnahmestudio. Sie kamen mitten in einer Aufnahmesession von Carl Perkins herein. Elvis blieb mit Carl sowie Jerry Lee Lewis, der Pianist der Session, jammen. Sam Philips nahm das Ganze auf und die Ergebnisse wurden als Million Dollar Quartet Session bekannt.
04. Dezember 1970
Elvis und Priscilla haben den Kauf des neuen Hauses bei 144 Monovale für 339.000 US-Dollar abgeschlossen. Dieses Haus war erheblich größer als das Haus in Hillcrest. Es stellte Schlafzimmer für das Gefolge und seine Frauen zur Verfügung, und die Gründe um ihn herum boten jedem etwas Privatsphäre.
Elvis kaufte 7 weitere TCB-Anhänger sowie weiteren Schmuck bei Schwartz und Ableser.
04. Dezember 1972
Elvis war zurück in Memphis und fast jede Nacht ins Neue Jahr im Memphian.

6

6. Dezember 1955
Elvis trat im Lyric Theatre in Indianapolis auf.
6. Dezember 1956
Elvis ging zum Loew's State, um um 20.00 Uhr erneut Love Me Tender zu sehen
6. Dezember 1957
Wieder besuchte Elvis die WDIA Goodwill Review (einen Radiosender) und war erneut ein herzlich begrüßter Besucher. Er ließ sich mit seinen Helden Little Junior Parker und Bobby Bland fotografieren. Am nächsten Tag wurde Elvis in der Presse zitiert: "Ihre Musik ist das Richtige. Direkt aus dem Herzen."
6. Dezember 1959
Elvis begann den Karateunterricht bei Jürgen Seydel. Herr Seydel war als "Vater des deutschen Karate" bekannt. Dieser Sport ist eine Disziplin, mit der Elvis sehr fasziniert war, seit er einen Artikel über Hank Slamasky, einen ehemaligen Marine, gelesen hat, der Pionierarbeit geleistet hatte, als er den Sport im Service unterrichtete. Elvis nahm zweimal in der Woche Unterricht bei Mr. Seydel, bis er in die Staaten zurückkehrte.
6. Dezember 1970
Wieder kaufte Elvis im Gun Shop in Las Vegas.
6. Dezember 1976
Elvis hatte sich in der Nacht zuvor seinen Knöchel verletzt, und deshalb brach er die Show aufgrund von Schmerzen im Knöchel ab.

8

08. Dezember 1954
Am wahrscheinlichsten war dies der Tag, an dem Elvis seine Sun-Session hatte, in der er Milkow Blues Boogie und You're A Heartbreaker aufnahm.
08. Dezember 1955
Elvis erschien am Rialto Theatre, Louisville, Kentucky, zusammen mit Hank Snow für Mitarbeiter der Philip Morris Company.
8. Dezember 1970
Elvis ging wieder einkaufen: Er kaufte ein Haus für Joe Esposito und seine Frau in West-Los Angeles und Mercedeses für sich selbst, Jerry Schilling und Barbara Leigh.
08. Dezember 1972
Elvis erhielt eine Rechnung von IC Costume: $ 9.525 für 5 Jumpsuits, 5 Seidenhemden, 5 Cordanzüge und Reparaturen für 8 Jumpsuits.

10

10. Dezember 1954
Elvis trat zum letzten Mal im Eagle's Nest in Memphis auf.
10. Dezember 1955
Elvis trat im Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport auf.
10. Dezember 1967
Elvis flog mit Priscilla nach San Francisco, um ihre Familie zu besuchen, die auf der Travis Air Force Base in der Nähe von Sacramento stationiert war.
10. Dezember 1970
Elvis und Priscilla erteilten eine Baugenehmigung für die Renovierung des Monovale-Hauses.
10. Dezember 1971
Elvis kam in Memphis an und besuchte eine Show im Memphian, die, anstatt für den üblichen großen Freundeskreis und Fans offen zu sein, für alle außer dem inneren Kreis geschlossen war.
10. Dezember 1972
Elvis war nicht in der Stadt, möglicherweise für zwei Tage in Dallas.
10. Dezember 1973
Elvis kehrte für eine einwöchige Sitzung in die Stax Studios zurück. Um sicherzugehen, dass es nicht die gleichen Probleme wie bei der Aufnahme wie im Juli geben würde, schickte RCA seinen Aufnahme-Truck mit 4 Ingenieuren. Sie starteten um 9.00 Uhr und arbeiteten bis 4.30 Uhr. Sie beendeten zwei Meister.
10. Dezember 1976
Elvis versuchte, Ginger zu überzeugen, bei seinem Engagement in Las Vegas zu bleiben, aber Ginger sagte ihm, dass sie ihre Familie sehen wollte, nachdem er fast zwei Wochen bei ihm war. Schließlich flog Elvis stattdessen ihre Mutter, ihren Vater, ihren Bruder und ihre Frau und ihre beiden Schwestern nach Las Vegas.
Während der späten Show an diesem Abend war Elvis sehr müde und es zeigte sich. Er sagte sogar zum Publikum: "Ich hasse Las Vegas". Elvis beendete die Show, aber nicht ohne viel mit der Menge über seine Gedanken zu reden.

13

13. Dezember 1956
Elvis traf Hal Kanter, Drehbuchautor und Regisseur seines kommenden Films. Freddy Bienstock von Hill and Range war ebenfalls in der Stadt, um Elvis bei der Auswahl der Songs für den Film zu helfen.
13. Dezember 1973
Elvis produzierte 3 Meister in den Stax Studios, darunter Loving Arms.
13. Dezember 1976
Elvis kehrte für eine zweiwöchige Pause nach Memphis zurück, bevor er bei einer kurzen 5-tägigen Tour wieder auf die Straße kam.

15

14. Dezember 1954
Irgendwann in dieser Zeit vor Weihnachten machte Elvis seinen ersten Auftritt in Gladewater, Texas. Im Mint Club gab es eine Show von Tom Perryman, einem einheimischen DJ, der Elvis in der Umgebung von Texas kontinuierlich buchen würde, sogar im nächsten Jahr.
14. Dezember 1956
Elvis und Regisseur Hal Kanter fuhren mit Bitsy Mott, Gene und Junior Smith nach Shreveport. Sie aßen mit Jim Ed und Maxine Brown im Trio Restaurant in Pine Bluff, Arkansas, zu Abend. Sie brachen nach Mitternacht auf und kamen am frühen Morgen in Shreveport an, wo sie im Captain Shreve Hotel eincheckten.
14. Dezember 1964
Elvis spendete erneut 55.000 US-Dollar für Wohltätigkeitsorganisationen von Memphis.
14. Dezember 1968
Elvis verbrachte das Wochenende in Palm Springs.
14. Dezember 1970
Elvis kehrte nach Los Angeles zurück.
14. Dezember 1971
Elvis kehrte nach Memphis zurück und flog als Jon Burrows zusammen mit Charlie Hodge, Sonny West und James Caughley, die unter ihren richtigen Namen reisten.
14. Dezember 1973
Es gab eine Session in den Stax Studios, aber gegen 3.00 Uhr stellte Elvis fest, dass für die Gruppe kein Essen bestellt worden war, und so stoppte er. Nur ein einziger Song wurde aufgenommen: Talk About The Good Times.

16

16. Dezember 1957

Elvis kaufte den Santa-Schlitten und 8 Rentiere für 300 Dollar von der Bain Sigh Company in Memphis. Sie werden jedes Jahr noch auf dem Rasen von Graceland ausgestellt.
16. Dezember 1967
Elvis und Priscilla kehrten nach Memphis zurück.
16. Dezember 1970
Elvis mietete den Projektionsraum im MGM, um das zu zeigen, wie es ist.
16. Dezember 1973
Inklusive aller Aufnahmen der letzten Tage hat Elvis 18 Meister absolviert. Die Songs spiegelten den glücklicheren Geist von Elvis wider. Zum Beispiel: Ich habe ein Gefühl in meinem Körper, wenn Sie im Schlaf sprechen, Arme lieben, über die guten Zeiten sprechen und eine rockige Version von "Promised Land".


18

18. Dezember 1954
Elvis trat im Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport auf. Elvis hat seinem Act 2 weitere Songs hinzugefügt: Hearts Of Stone & Shake, Rattle And Roll.
18. Dezember 1968
Das Problem mit den Mädchen war abgeschlossen und schließlich wurde Elvis vom Studio veröffentlicht.
18. Dezember 1969
Etwas später als üblich kehrte Elvis zur Weihnachtszeit nach Memphis zurück. Bis zu seiner Rückkehr nach Los Angeles am 6. Januar verbrachte er fast jeden Abend im Memphian.
18. Dezember 1970
In der Hoffnung, seinen Vater zu beschwichtigen, kaufte Elvis ihm einen Mercedes. Vernon hatte seine Besorgnis über Elvis 'Art, sein Geld in den letzten Wochen auszugeben, zum Ausdruck gebracht.
18. Dezember 1971
Priscilla und Lisa Marie kamen in Memphis an und Elvis erhielt in seinem Haus in Palm Springs eine Rechnung für die Installation eines Basketballplatzes.

20

20. Dezember 1957
Elvis holte seinen Entwurf ab und ging zu Sun Records. Am Abend reiste Elvis nach Nashville, um das Weihnachtsgeschenk des Colonels persönlich abzugeben: einen roten Isetta-Sportwagen.
20. Dezember 1958
Nach Abschluss der Manöver kehrte Elvis nach Bad Nauheim zurück. Elisabeth Stefaniak hatte ihm versprochen, zu ihm zu kommen und für ihn als seine Sekretärin zu arbeiten, um ihm bei der enormen Menge an Fanpost zu helfen, die der Colonel nach Deutschland geschickt hatte.
20. Dezember 1961
Die Hauptfotografie auf Kid Galahad wurde abgeschlossen.
20. Dezember 1962
Elvis hatte Priscilla einige Tabletten gegeben, damit sie in der ersten Nacht schlafen konnte. Sie wachte jedoch nie für 2 Tage auf. Den Rest ihres Urlaubs verbrachte sie damit, die Orte zu sehen, an denen Elvis aufwuchs, darunter Filme im Memphian zu besuchen und im Chenault's Drive-In zu essen.
20. Dezember 1966
Elvis kaufte 2 Pferde. Eines war sein Weihnachtsgeschenk an Priscilla. Die andere war für Jerry Schillings Verlobte Sandy Kawelo, so dass Priscilla jemanden hatte, mit dem sie reiten konnte.
20. Dezember 1967
Elvis kaufte der Colonel eine Accutron-Kalenderarmbanduhr aus 18 Karat Gold für 595 Dollar und eine zweite für Tom Diskin. Elvis hat heute auch einen neuen Flügel für Graceland gekauft.
20. Dezember 1968
Elvis flog nach Hause nach Memphis und kam am frühen Morgen an. Abends ging er ins Kino, wie er es fast jeden Abend tun würde, wenn er in Memphis war.
20. Dezember 1970
Elvis kam um 2.17 Uhr in Los Angeles an und sah einen Arzt wegen eines Ausschlags, den er an Gesicht und Hals entwickelt hatte. Höchstwahrscheinlich verursacht durch eine allergische Reaktion auf das Medikament, das er wegen einer Augeninfektion einnimmt, wird jedoch durch die Schokolade, die er im Flugzeug gegessen hat, verschlimmert. Am Nachmittag erklärte er Jerry, dass er nach Washington zurückkehren wollte.
Jerry protestierte, weil er zur Arbeit wieder in Kalifornien sein musste. Elvis erlaubte ihm dann, Sonny West anzurufen und ihn in Washington treffen zu lassen. Er gab Sonny die Erlaubnis, Vernon und Priscilla zu sagen, dass er in Sicherheit sei, aber nicht wo er war. In dem Flugzeug schrieb Elvis einen Brief an Präsident Nixon, in dem er seine Dienste in den Bemühungen der Regierung zur Bekämpfung des Konsums illegaler Drogen anbot.

21

21. Dezember 1957
Nach einem Besuch und einem Gespräch mit dem Colonel besuchte Elvis das Grand Ole Opry in Begleitung von Gordon Stoker, der ihn in ein Bekleidungsgeschäft brachte, in dem er für den Abend einen Smoking kaufte. Elvis verbrachte den Abend damit, mit den Künstlern hinter den Kulissen zu plaudern, und gab sogar einen kurzen Auftritt, um dem Publikum zu winken. Bevor er nach Memphis ging, zog er sich wieder an und warf den Smoking in den Müll.
21. Dezember 1958
Elvis hat einen weißen BMW 507 Sportwagen geleast. Er hatte bereits einen schwarzen Mercedes sowie einen Volkswagen. Das letzte wurde von Red und Lamar benutzt. Über Weihnachten tummelten sich Elvis und seine Freunde mit dem neuen Tonbandgerät und sangen Lieder wie Danny Boy und Mona Lisa.
21. Dezember 1970

Elvis kam in Washington an und wurde am Flughafen abgeholt. Um 6.30 Uhr legte er seinen Brief an den Präsidenten ab. Dann checkte er erneut im Hotel Washington. Elvis versuchte, Kontakt mit dem Direktor der BNDD, John Ingersoll, aufzunehmen. Dies schlug fehl, aber es gab einen Anruf des stellvertretenden Vertreters von Präsident Nixon, der Elvis bat, ihn in 45 Minuten im Old Executive Office Building auf dem Gelände des Weißen Hauses zu treffen. Dort trafen sich Elvis, Sonny und Jerry mit Präsident Nixon. Zu jedermanns Überraschung, außer Elvis ', haben sie sich wirklich verstanden, und Elvis verließ am nächsten Tag das, wofür er gekommen war: das BNDD-Emblem.
21. Dezember 1971
Elvis ging zum Memphian und sah Dirty Harry und Straw Dogs. Er würde Shampoo und Soul Soldier zwei Tage später zeigen.

25

25. Dezember 1956
Elvis feierte Weihnachten im Audubon Drive House.
25. Dezember 1957
Elvis verbrachte Weihnachten mit seinen Eltern in Graceland.
25. Dezember 1958
Die ganze Familie hat Weihnachten im Hotel Grunewald mit einem ganz besonderen Essen und Geschenken gefeiert. Elvis erhielt eine elektrische Gitarre von Vernon. Es gab auch eine Karte des Obersten, gekleidet wie der Weihnachtsmann.
25. Dezember 1959
Elvis arrangierte die Lieferung eines französischen Pudels an Anita Wood zu Weihnachten. In Deutschland gab Elvis eine Weihnachtsfeier für Familie und Freunde in der Goethestraße. Priscilla war auch da und sie gab Elvis einige Bongo-Trommeln zu Weihnachten.
25. Dezember 1962
Elvis und Priscilla gaben eine private Party für 30 Freunde. Elvis gab Priscilla einen Zwergpudel, und sie gab Elvis eine hölzerne Zigarettenschachtel mit Surrender.
25. Dezember 1963
Elvis verbrachte Weihnachten mit Priscilla in Graceland.
25. Dezember 1964
Zu Weihnachten erhielt Elvis von allen "Jungs" ein besonderes Geschenk. Auf Betreiben von Marty Lacker hatten sie eine spezielle Bibel mit einem "Baum des Lebens" auf der Titelseite gekauft. Auf jedem Ast des Baumes war der Name eines der Jungs, und unten war Elvis 'Lieblingszitat: "Und ihr sollt die Wahrheit wissen, und die Wahrheit wird euch befreien", geschrieben in Englisch. Hebräisch und Latein. Elvis bemerkte, dass Larrys Name fehlte, und er wollte das Geschenk nicht annehmen, bis dies korrigiert wurde. In dieser Zeit begann Elvis einen jüdischen "Chai" um den Hals zu tragen.
25. Dezember 1965
Elvis erhielt eine Statue von Jesus, die das Gefolge von einem einheimischen Künstler für 500 Dollar gekauft hatte. (Es ist immer noch im Meditationsgarten.) Priscilla gab Elvis ein Heim-Rennauto-Rennset, das auf dem Robert E. Lee Raceway gekauft wurde, wo sie seit ihrer Rückkehr nach Memphis viel Zeit verbracht hatten. Elvis hat es sehr gefallen.
25. Dezember 1966
Elvis verbrachte Weihnachten in Graceland mit Priscilla und seiner Familie. Das Weihnachtsessen wurde wie immer von Montes Catering Service angeboten.
25. Dezember 1967

Weihnachten in Graceland. Ende des Jahres wurden die verbliebenen Pferde nach Graceland zurückgebracht, wo Elvis und alle anderen weiter auf den Feldern reiten.
25. Dezember 1968
Elvis und Priscilla verbrachten Weihnachten in Graceland. Es war Lisa Maries erste, also zog sich Vernon als Weihnachtsmann aus.
25. Dezember 1969
Weihnachten wurde wieder in Graceland verbracht. Vernon zog sich für Lisa Marie wieder wie ein Weihnachtsmann an. Elvis gab Priscilla einen schwarzen Fuchsmantel, während sie ihm einen Samtanzug sowie Hemden und Unterhosen schenkte, die Bill Belew für seinen persönlichen Gebrauch entworfen hatte.
25. Dezember 1970
Elvis verbrachte Weihnachten in Graceland mit Priscilla und Lisa Marie zu Hause. Sie besuchten Little Fauss und Big Halsy im Memphian.
25. Dezember 1971
Weihnachten wurde in Graceland verbracht. Als es Zeit war, die Geschenke zu verteilen, scherzte Elvis herum und verteilte MacDonalds Geschenkgutscheine, bevor er seine wahren Geschenke enthüllte.
Obwohl alles normal schien, erinnerten sich viele der Jungs, dass Priscilla und Elvis über die Weihnachtsfeiertage distanziert waren.
25. Dezember 1972
Elvis präsentierte Linda Thompson an Weihnachten sogar einen Nerzmantel, den er bei King Furs in Memphis gekauft hatte.
25. Dezember 1973
Weihnachten wurde in Graceland verbracht. Eines der Geschenke von Elvis war ein Nerzmantel von King Furs in Memphis.
25. Dezember 1974
Elvis verbrachte Weihnachten in Graceland. In dieser Ferienzeit hatte er Voice ein- und ausfliegen lassen.
25. Dezember 1975
Am Abend nahm Elvis alle in die Lisa Marie und verteilte Schmuckstücke, die er persönlich für jeden Einzelnen aus der Kollektion von Lowell Hays ausgewählt hatte. Am Ende des Abends betrank sich Elvis 'Tante Delta und beschimpfte seine Freunde.

29

29. Dezember 1966
Wieder kaufte Elvis an diesem Tag ein Pferd. Diesmal war es ein Fuchs-Sauerampfer mit dem Namen Whirlaway.
29. Dezember 1970
Elvis fuhr nach Tupelo, um ein weiteres Abzeichen zu sammeln. Dies von Sheriff Bill Mitchell, den Elvis seit seiner Kindheit kannte.
29. Dezember 1974
Elvis erhielt einen Anruf vom Oberst. Der Colonel wollte von Elvis 'gesundheitlichen Problemen hören, von denen er einige Gerüchte gehört hatte. Der Oberst traf die Entscheidung, dass Elvis nicht in der Lage wäre, die Zusage von Januar in Las Vegas zu erfüllen.
29. Dezember 1976
Elvis trat im Birmingham-Jefferson County Coliseum in Birmingham, Alabama auf.

15. Dezember 1955
Elvis trat im Catholic Club in Helena, Arkansas, in einer Show mit Carl Perkins auf. Es wurden 500 Tickets verkauft, zwei Tage im Voraus.
15. Dezember 1956

Elvis kam um 5.00 Uhr in Shreveport an und checkte im Captain Shreve Hotel ein. Er trat in Louisiana Hayride, Hirsch Youth Center, Louisianan Fairgrounds, Shreveport auf. Die Aufführung wurde von Hal Kanter, Regisseur des kommenden Films von Elvis, besucht. Nachdem er die Show gesehen hatte, änderte Hal Kanter sogar etwas am Drehbuch: Die Geschichte des Aufstiegs einer jungen Sängerin, die Elvis Presley sehr ähnelte.
15. Dezember 1966
Elvis schenkte George Klein ein Geschenk: ein gelbes Cadillac-Cabriolet.
15. Dezember 1973
Die Sitzung, die früher an diesem Morgen abgebrochen wurde, wurde erneut abgeholt und dauerte von 21.00 bis 6.00 Uhr. Sie nahmen eine rockige Version von Promised Land auf.
15. Dezember 1975
Elvis schloss sein 2-wöchiges Engagement in Las Vegas und nach Kosten musste Elvis und The Colonel 180.000 $ aufteilen.

17

17. Dezember 1955
Elvis trat im Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport auf. Die Menge wollte nicht, dass er die Bühne verlässt. Elvis "hat" 6 Songs, darunter Sixteen Tons, Only You und Tutti Frutti.
17. Dezember 1958
Elvis wurde vom Colonel mitgeteilt, dass seine neue Single One Night bereits 1.250.000 verkauft hatte.
17. Dezember 1963
Elvis überreichte dem Bürgermeister in seinem Büro einen Scheck über 58.000 USD für 58 Memphis-Wohltätigkeitsorganisationen.
17. Dezember 1965
Elvis spendete seiner jährlichen Spende von 50.000 USD an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen von Memphis.
17. Dezember 1970
Elvis flog nach Memphis, wo er die meiste Zeit bis zum 9. Januar 1971 bleiben würde.
17. Dezember 1975
Elvis flog nach Hause in der Lisa Marie nach Memphis.

19

19. Dezember 1955
Elvis ging in Memphis einkaufen. Er besuchte das Juweliergeschäft der Peabody und der Lansky Brothers. Am Abend besuchte Elvis eine Wohltätigkeitsveranstaltung in Memphis mit einem All-Star-Wrestling-Programm.
19. Dezember 1957
Elvis erhielt vom informellen Vorstandsvorsitzenden von Memphis, Milton Bowers, ein informelles Wort, dass seine Bekanntmachung zur Einleitung des Verfahrens getroffen worden sei und auf ihn wartete.
19. Dezember 1962
Priscilla kam mit einem Namen aus Deutschland unter dem Namen Priscilla Fisher an. Sie wurde am Flughafen Idlewild in New York von Vernon und Dee abgeholt. Sie begleiteten sie nach Memphis. Elvis holte sie im Haus seines Vaters ab. Er wollte ihr Graceland zum ersten Mal alleine zeigen. Er fuhr sie an der jährlichen Weihnachtsausstellung auf der Wiese vorbei, einschließlich der lebensgroßen Krippe, die heute noch verwendet wird.
19. Dezember 1966
Elvis wurde vom Memphis Commercial Appeal interviewt und sprach sowohl über die Weihnachtszeit als auch in der Vergangenheit wie in der Gegenwart: "Alles ist so verträumt, wenn man jung ist. Wenn man groß ist, wird es irgendwie real."
19. Dezember 1970
Vernon und Priscilla versuchten, Elvis wegen seiner Ausgabengewohnheiten zu konfrontieren. Elvis wurde wütend und verließ Graceland. Er ging zum Flughafen und an Bord eines Flugzeugs nach Washington DC. Er checkte im Hotel Washington ein und versuchte, mit Joyce Bova Kontakt aufzunehmen. Kurz darauf flog er über Dallas nach LA. Hier rief Elvis seinen Limousinenfahrer Gerald Peters und Jerry Schilling an, um ihn in LA zu treffen. Er warnte sie jedoch, niemandem zu sagen, wo er war.

22

22. Dezember 1961
Elvis reiste nach Las Vegas. Er blieb über die Feiertage in der Sahara, wahrscheinlich weil sein Vater noch mit seiner neuen Frau und ihren drei Söhnen dort lebte. Vernon hatte gerade ein neues Haus bei Hermitage um die Ecke gekauft.
22. Dezember 1967
Priscilla kaufte eine Herrenuhr für 1.500 US-Dollar bei Harry Levitch
22. Dezember 1970
Elvis kehrte mit Geschenken für Priscilla und Lisa Marie nach Graceland zurück und erzählte ihnen, was in den letzten Tagen passiert war.

23

23. Dezember 1954
Elvis, Scotty und Bill wurden auf dem Rückweg von Shreveport aus angehalten. Elvis erinnerte sich in einem Interview: "Ich dachte: Hier kommt mein Weihnachtsgeld für ein Fahrausweis .. Aber der Offizier ließ uns mit einer Warnung los. Nachdem der Offizier gegangen war, stiegen wir drei aus dem Auto und zählten unser Geld die Autoscheinwerfer. Das Geld war meistens in Dollarnoten, Mann, das war das meiste Geld, das ich jemals in meinen Taschen hatte. Ich habe das ganze Bündel am nächsten Tag zu Weihnachten geschenkt. "
23. Dezember 1960
Dies war der letzte Tag am Set von Wild In The Country für Elvis, bevor er für die freie Woche nach Hause flog. Der Colonel hatte das arrangiert.
23. Dezember 1974
Elvis flog mit Linda und Lisa Marie nach Memphis.

24

24. Dezember 1955
Elvis blieb über Weihnachten zu Hause und erschien diese Woche nicht im Louisiana Hayride.
24. Dezember 1956
Begleitet von Dottie Harmony, einem in Las Vegas datierten Showgirl Elvis, ging er im Lamar Airways Center zu Weihnachten einkaufen.
24. Dezember 1957
Elvis schrieb einen Brief an das Memphis Draft Board, um einen offiziellen Aufschub für die Dreharbeiten seines neuen Films zu fordern: "Damit diese Leute nicht so viel Geld verlieren, mit allem, was sie bisher getan haben."
24. Dezember 1958
Elvis half beim Dekorieren des Weihnachtsbaums der Firma. Er unterhielt seine Kameraden auch mit einer bewegenden Version von Silent Night.
24. Dezember 1959
Elvis hatte seit einiger Zeit Hautbehandlungen. Sie fanden jedoch ein jähes Ende, als Elvis Griessel Landau wegen sexuellen Fortschritts beschuldigte. Elvis wurde von dem "Arzt", etwa 16 Jahre alten Mädchen, von denen er wusste, dass er sie sah, mit Erpressung bedroht. Elvis rief den Oberst an, und am Tag darauf ging Elvis zur Provost Marshal Division der Armee, die den Fall an das FBI verwies. Griessel Kandau war kein richtiger Arzt und nach einer kleinen Bezahlung flog er nach London und das war das Ende.
24. Dezember 1964
Elvis unterzeichnete einen weiteren einjährigen Pachtvertrag für das Perugia Way-Haus, um das folgende Jahr zu laufen.
24. Dezember 1965
Elvis kaufte von Harry Levitch einige Geschenke, darunter goldene Armbanduhren, eine mit den Initialen "GK" (George Klein) und eine mit "EP", einige Diamantringe, Armbänder und Anhänger sowie eine Schmetterlingsnadel.
24. Dezember 1966
Elvis schlug Priscilla vor. Er überreichte ihr den Ring, den er vor einiger Zeit vom Juwelier Harry Levitch gekauft hatte.
24. Dezember 1967
Für die Graceland-Weihnachtsfeier wurden viele Partyartikel von Dixie Rents gemietet. Der Boden war mit der üblichen lebensgroßen Weihnachtskrippe geschmückt und 8 beleuchtete Girlandenbäume wurden ebenfalls gemietet. Heute gehören sie Graceland.
24. Dezember 1970
Wieder hat Elvis einige Mercedes verschenkt. Diesmal zu Sonny West, der kurz davor war zu heiraten, Dr. Nick und Bill Morris. Am frühen Morgen besuchte er das Polizeipräsidium in Memphis, um "Hallo zu den Männern und Frauen zu sagen, die an Weihnachten arbeiten mussten".
24. Dezember 1971
Elvis kaufte eine Uhr von 1.100 $, einen Ring von 500 $ und eine Kette von 1.200 $ von Lowell Hays. Diese Transaktion fand im Männerzimmer des Memphian statt.
24. Dezember 1973
Fast jeden Abend wurde in den Filmen verbracht, außer heute Nacht: Elvis wurde operiert, um einen eingewachsenen Zehennagel in einem Fußpflegerbüro in Memphis zu entfernen.
24. Dezember 1975
Marion Cocke, die Nachtschwester von Graceland, war mit Elvis zusammen, als er aus einem Albtraum aufwachte. Laut Cocke war der Traum so real, dass Elvis wütend wurde. Er träumte, der sei pleite gegangen und sei von all seinen Freunden verlassen worden.

26

26. Dezember 1957
Elvis erhielt bis zum 20. März 1958 eine Verschiebung vom Entwurfsausschuss.
26. Dezember 1965
Elvis hatte eine kleine Party in Graceland, die von Monty's Catering mit Lebensmitteln versorgt wurde. Irgendwann in dieser Weihnachtszeit versuchte Elvis LSD. Er hatte fast ein Jahr darüber gelesen und wollte es selbst ausprobieren. Danach schauten sie sich einen SF-Film an und bestellten Pizza. Später gingen Elvis, Larry, Priscilla und Jerry hinter Graceland hinaus und sprachen darüber, wie gute Freunde sie hatten und wie sehr sie sich alle sorgten. Wie jeder weiß, war dies das einzige Mal, das Elvis mit LSD erlebte.
26. Dezember 1970
Elvis kaufte weitere Schusswaffen und Zubehör bei Taylor's Gun Shop und am Abend sah er, dass es im Memphian wieder so ist.

27

27. Dezember 1956
Elvis spielte im Dave Wells Community Center in Memphis mit ein paar Freunden Touch-Football.
27. Dezember 1958
Elvis besuchte die Holiday On Ice Show in Frankfurt.
27. Dezember 1976
Elvis trat an der Wichita State University in der Henry Levitt Arena in Wichita, Kansas auf.

28

28. Dezember 1954
Elvis trat im Cook's Hoedown Club in Houston auf. Höchstwahrscheinlich erschien Elvis in den nächsten 3 Tagen an anderen Tagen in Texas oder Arkansas, einschließlich des Red River Arsenal in der Nähe von Texarkana.
28. Dezember 1957
Elvis mietete für den Abend das Rainbow Rollerdrome.
28. Dezember 1966
Elvis gab eines der Pferde zurück, das er Anfang dieses Monats gekauft hatte, und kaufte stattdessen zwei weitere.
28. Dezember 1970

Elvis war der beste Mann auf der Hochzeit von Sonny West. Elvis kam ganz angezogen mit vielen Waffen und Abzeichen bei ihm an. Nach einem Kirchenempfang gab es einen zweiten Empfang in Graceland. Hier war ein Foto mit Elvis und all den Jungs, die die Abzeichen zeigten, die sie gerade von Sheriff Nixon erhalten hatten.
28. Dezember 1971
Elvis drehte weiterhin Filme im Memphian und im Crosstown.
28. Dezember 1976
Elvis trat im Memorial Auditorium in Dallas, Texas auf.

30

30. Dezember 1958
Elvis erhielt einen Brief vom Oberst, dass in der Presse Gerüchte über Partys im Hotel lauteten. Deshalb warnte der Oberst Elvis, er solle sich zurückhalten.
30. Dezember 1966
Der Kauf des Tages war wieder ein Pferd, zusammen mit viel Ausrüstung zum Reiten.
30. Dezember 1969
In Graceland wurde für die Silvesterparty eine Menge Feuerwerk geliefert.
30. Dezember 1970
Elvis kehrte mit acht Freunden, darunter der ehemalige Sheriff Bill Morris, nach Washington DC zurück, um das Hauptquartier der National Sheriffs Association zu besuchen. Elvis hat für alle Mitgliedschaften Mitgliedschaften geschlossen, so dass sie alle Anspruch auf automatische Lebensversicherungen haben. Morris hatte auch versprochen, einen Termin mit J. Edgar Hoover zu vereinbaren, aber dies schlug erneut fehl. Am nächsten Tag ging die Gruppe jedoch in der FBI-Zentrale auf eine besondere Tour.
30. Dezember 1971
Priscilla und Lisa Marie flogen zurück nach Los Angeles. Nach ihrer Abreise teilte Elvis allen mit, dass Priscilla ihn verlasse. Sie hatte ihm nicht gesagt, warum, einfach nur, dass sie ihn nicht mehr liebte.
30. Dezember 1973
Elvis erhielt einen Hausbesuch von der Fußpflegerin, die ihm vor ein paar Tagen mit dem Zehennagel geholfen hatte.
30. Dezember 1974
Elvis telegrafierte den Oberst: "Sehr geehrter Herr Oberst, ich schätze es, dass Sie alle notwendigen Papiere unterschrieben haben, während ich mich erholte. Das Beste von allen Jungen und mir. Glückliches Neues Jahr, Elvis."
30. Dezember 1975
Gegen Mitternacht reiste Elvis nach Pontiac, Michigan.
30. Dezember 1976

Elvis trat in Omni, Atlanta, Georgia auf.

31

31. Dezember 1955
Elvis trat im Louisiana Hayride, Municipal Auditorium, Shreveport auf.
31. Dezember 1956
Elvis erschien zwischen 15.30 und 16.30 Uhr in der TV-Show von Dewey Phillips, Phillips Pop Shop
31. Dezember 1958
Elvis erhielt ein anderes Weihnachtsgeschenk. Diesmal von Tom Diskin. Es war ein Buch von Konstantin Stanislavsky. Ein Großteil des Buches, sagte er, mag Elvis nicht interessieren, aber es unterstützte Elvis 'Instinkt, dass großartiges Schauspiel von "natürlich sein" kam.
31. Dezember 1959
Elvis schickte ein Telegramm an seinen Vorgesetzten: "Vielen Dank an die verschiedenen Gruppen in Memphis, die mir bei meiner Rückkehr nach Memphis eine besondere Heimkehr vorgeschlagen haben. Ich möchte jedoch auf dieselbe Weise nach Memphis zurückkehren, zu der jeder andere Soldat zurückkehrt Seine Heimatstadt ohne Zeremonie oder Fanfare, ich habe gedient und war stolz darauf, die Stadt Memphis, meine Familie, Freunde und Fans zu sehen, wird mir der willkommenste Anblick der Welt sein. Ich schätze ihre freundliche Geste Ich weiß, sie werden es verstehen, und ich bin froh, dass Sie mit mir in dieser Sache einverstanden sind. Beste Wünsche an Sie und Frau Parker: Von Papa, Oma und mir. "
31. Dezember 1962
In Graceland gab es ein großes Feuerwerk, gefolgt von einer Party im Manhattan Club für über 200 Freunde, Familie und Fans.
31. Dezember 1964
Elvis hat das Memphian für Silvester vermietet.
31. Dezember 1965
Elvis gab erneut eine Silvesterparty im Manhattan Club für Freunde, Familie und Fans.
31. Dezember 1966
Es wurden wieder mehrere Pferde gekauft, die heute zum Stall hinzugefügt wurden. Elvis hielt seine jährliche Silvesterparty im Manhattan Club ab, nahm jedoch nicht selbst teil, da kein Parkplatz zur Verfügung stand.
Seine Gäste genossen jedoch erneut das Catering von Monte sowie die Musik: Willie Mitchell und seine Band.
31. Dezember 1967
Zum ersten Mal fand die Silvesterparty in der Thunderbird Lounge in der Adams Street statt, die jedoch wieder von Monte betreut wurde. Elvis tanzte mehrmals mit Priscilla, auch einmal auf seine Bitte von Summertime.
31. Dezember 1968
Zum zweiten Mal fand die Silvesterparty von Elvis in der Thunderbird Lounge statt.
31. Dezember 1969
Die Elvis-Silvesterparty fand in TJ's, einem neuen Club in Memphis, statt.
31. Dezember 1970
Elvis und die Gruppe machten eine besondere Tour in der FBI-Zentrale. Hier zeigte Elvis seine Bewunderung für J. Edgar Hoover gegenüber dem FBI-Agenten, der die Tour durchführte. Elvis bot auch an, in verdeckter Funktion zu dienen, auf jede erdenkliche Weise. Auf Empfehlung des Agenten schickte Direktor Hoover am 4. Januar eine Mitteilung an Elvis: "Ihre großzügigen Kommentare zu dem Präsidium und mir sind dankbar, und Sie können sicher sein, dass wir Ihr Angebot zur Unterstützung berücksichtigen werden."
Die Gruppe flog in einem geleasten Jet rechtzeitig zur jährlichen Silvesterparty im TJ's nach Memphis.
31. Dezember 1971
Elvis veranstaltete eine kleine Silvesterparty in Graceland, nicht wie in der Vergangenheit in einem örtlichen Club.
31. Dezember 1975

Elvis trat im Silverdome, Pontiac, Michigan auf. Elvis und der Colonel verdienten mit dieser Show mehr als 300.000 US-Dollar, aber die Show selbst war weniger erfolgreich. Elvis riss sich die Hose und im Allgemeinen war es nicht seine beste Show überhaupt. Danach flogen Elvis und die Gruppe nach Hause, um das neue Jahr im Schlafzimmer von Elvis zu feiern.
Sie sahen sich Tapes alter Monty Python-Shows an.
31. Dezember 1976
Elvis trat in der Civic Center Arena in Pittsburgh, Pennsylvania auf. Diese Show unterschied sich stark von den anderen Silvester-Shows. Elvis war in Bestform. Wahrscheinlich aufgrund der Anwesenheit von Ginger war die 90-minütige Show ein großer Erfolg. Nach der Show erzählte Vernon Elvis vom Tod seines Cousins ​​Bobbi Mann im Alter von 38 Jahren, nachdem er eine Überdosis Pillen genommen hatte. Die gesamte Gruppe kehrte um 6.30 Uhr nach Memphis zurück

Download Lyrics/Songtexte